63. INTERNATIONALES GRENZLANDTURNIER

12. – 14. August 2022

Einmal im Jahr – Anfang August – findet unser Grenzlandturnier statt. Mit dem Eliteturnier gelingt es dem Verein immer wieder, die besten Vereinsmannschaften der Welt nach Widnau zu holen. Spitzenmannschaften aus Brasilien, Namibia und dem gesamten europäischen Raum kämpfen um den Turniersieg. Die ganze Breite zeigt sich aber auch in den anderen Kategorien Damen, Senioren, Jugend und untere Spielklassen. Weit über 100 Mannschaften kämpfen an mehreren Tagen um die Siege in den verschiedenen Klassen.

Dieses Jahr wird es ein ganz spezielles Grenzlandturnier sein. Die EFA Champions Cups der Frauen und Männer werden am Freitag und Samstag im Rahmen des Grenzlandturniers ausgetragen. Somit findet die “Championsleague” der Faustballer auf der Widnauer Aegeten statt. Die besten Faustballerinnen und Faustballer Europas kämpfen um den wichtigsten europäischen Vereinstitel, den es im Faustballsport zu holen gibt. Top Spiele, Spannung und Unterhaltung sind somit garantiert.

Programm

Freitag, 12.08.2022

12:00 Uhr
Eröffnung und Start Vorrunde EFA Champions Cup

18:00 Uhr
Abschlussspiel Vorrunde mit Faustball Widnau vs. TSV Pfungstadt

ab 20.00 Uhr
Barbetrieb mit Livemusik mit Beinhart

Beinhard Bandfoto.jpg

Samstag, 13.08.2022

10:00 Uhr
Weiterführung EFA Champions Cup
Start Grenzlandturnier Kategorie Männer B

16:00 Uhr
Finalspiel EFA Champions Cup Damen

17:30 Uhr
Finalspiel EFA Champions Cup Männer

ab 20:00 Uhr
Barbetrieb und Livemusik mit ROADWORK

Sonntag, 14.08.2022

09:00 Uhr
Start Grenzlandturnier Kategorien Damen, Männer A, Senioren, Jugend

14:30 Uhr
Finalspiele Grenzlandturnier Kategorie Damen und Männer A
Anschliessend Rangverkündigung und Verlosung Tombola

Patronatsträger

Organisationskomitee

  • OK Präsident: Aybars Atilla
  • Spielleitung: Mark Hüttig
  • Festwirtschaft: vakant
  • Barbetrieb: Marcel Wassmer
  • Bau: Stefan Sieber
  • Unterhaltung: Urs Bösch
  • Marketing: Kurt Sieber
  • Sponsoren: Reni Adami, Pinchera Remo
  • Finanzen: Fabienne Linder

Wir danken LINEMARK INTERNATIONAL für die Unterstützung bei den Linienmarkierungen: